Die Verleihung des Edmond Blanc Preises 2017 an die Gyulaj AG durch CIC_13. 05. 2017

Die Verleihung des Edmond Blanc Preises 2017 an die Gyulaj AG durch CIC_13. 05. 2017

Der internationale Rat zur Erhaltung des Wildes und der Jagdtradition nominiert alljährlich eines der weltweit eindrucksvollsten Jagdgebiete und verleiht diesem den Edmond Blanc-Preis Mit dieser Geste werden die Jagderfolge und die Bewirtschaftung des Gebietes honoriert. Der Preis wurde dieses Jahr der Gyulaj AG zuerkennt. Die Gesamtheit aller ungarischen Jäger und Naturliebhaber können darauf stolz sein.

2017-05-15 at 12:47

Der Erschwerte CACT Schweissfährten Wettbewerb und XI. Varsány Vándor Cup_09. 04. 2017

Der Erschwerte CACT Schweissfährten Wettbewerb und XI. Varsány Vándor Cup_09. 04. 2017

Am 9. April wurden der Erschwerte Schweissfährten-Wettbewerb sowie der XI. Varsány Vándor Cup auf dem wunderschönen Gebiet der SEFAG Zrt., nahe des Jagdhauses Vörösalma durch den Ungarischen Spürhunde-Club veranstaltet

2017-05-02 at 20:14

“Der siebenbürgische Spürhund verfügt über einen sehr athletischen Körperbau. Er ist gutmütig und es ist leicht, ihn zu tragen.” – Tibor Pelczéder, Präsident Ungarischer Spürhunde-Club

“Der siebenbürgische Spürhund verfügt über einen sehr athletischen Körperbau. Er ist gutmütig und es ist leicht, ihn zu tragen.” – Tibor Pelczéder, Präsident Ungarischer Spürhunde-Club

Am 9. April wurden der Erschwerte Schweissfährten-Wettbewerb sowie der XI. Varsány Vándor Cup auf dem wunderschönen Gebiet der SEFAG Zrt, nahe des Jagdhauses Vörösalma durch den Ungarischen Spürhunde-Club veranstaltet

2017-04-30 at 23:41

Interview mit Michael Habsburg-Lothringen im FEHOVA – 9-12.02.2017

Interview mit Michael Habsburg-Lothringen im FEHOVA – 9-12.02.2017

Was für uns auch interessant ist und wir kaum erwarten können, ist der Bericht über die Weltjagdausstellung 2021. Ich werde auch hier Aufgaben übertragen erhalten, da ich darum gebeten wurde. Ich übernehme diese Aufgaben mit viel Freude.  

2017-02-25 at 13:45

„Wenn alle verzagen, dann kommen wir” – Schweisshundeführer bei der Arbeit – Sendung vom 11.02.2017

„Wenn alle verzagen, dann kommen wir” – Schweisshundeführer bei der Arbeit –  Sendung vom 11.02.2017

Die einzige bzw. die wichtigste Aufgabe des Schweißhundes war bisher, das angeschossene Wild aufzufinden Es gibt keine Jagd ohne Schusswunde, weshalb die Arbeit der Schweißhundeführer unerlässlich ist. Ihre Arbeit stellt einen hohen Stellenwert dar, da sie die Spuren aus der Schußwunde finden. Es sind jene Leute, die mit ungebrochener Ausdauer ihren vierbeinigen Jagdgefährten unermüdlich folgen und dem Wild nachforschen, um […]

2017-02-16 at 15:06

Von der winterlichen Nachsuche mit dem Schweisshundführer Ferenc Bartha – Teil Zwei

Von der winterlichen Nachsuche mit dem Schweisshundführer Ferenc Bartha – Teil Zwei

Man soll sehr demütig sein. Wenn man gerufen wurde, muss man sofort gehen. Alle Menschen haben vollkommen andere Zeitpläne. Wenn jemand diesen Beruf in Angriff nimmt, muss er sich darauf einstellen, dass er diese Tätigkeit ernsthaft betreiben möchte; sie ist zeitraubend.

2017-02-05 at 19:16

Von der winterlichen Nachsuche mit dem Schweisshundführer Ferenc Bartha – Teil Eins

Von der winterlichen Nachsuche mit dem Schweisshundführer Ferenc Bartha – Teil Eins

Wir befinden uns momentan im Herzen von Vértes, einem Teil eines grossen Jagdgebietes Die Drückjagden und Treibjagden, die den Bestand regeln, sind im vollen Gang. Ich wurde gerufen, um bei möglichen Schusswunden die Nachsuche mit meinen Hunden zu sichern.

2017-02-03 at 23:00

Gemeinschaftsfasanjagd in Ravazd – Sendung vom 19. 03. 2016

Auf dem Jagdgebiet der Forstwirtschaft Ravazd wurde am 29. Februar eine Gemeinschaftsjagd für Fasane traditionell durchgeführt.

2017-01-09 at 16:41

Portrait: Ferenc Bartha, der Schweißhundführer

Portrait: Ferenc Bartha, der Schweißhundführer

Im vorigen Jahr wurde von den Hunden Wild im Wert von insgesamt 500 Millionen Forint gefunden. Das Team von Hazai Vadász hatte zeitgleich die Möglichkeit erhalten, mit Hilfe unseres Freundes, Ferenc Bartha, die Arbeit der Schweisshundführer kennenzulernen.  

2016-12-21 at 23:34

Das LIFE-Natura-Projekt in Kaszó – 2015-2016

Das LIFE-Natura-Projekt in Kaszó – 2015-2016

Das von der Forstwirtschaft Kaszó und vom Forschungsinstitut für Forstwesen (NAIK-ERTI) gebildete Konsortium erhielt für die Wiederherstellung und Erhaltung der Auenwälder mit Schwarz-Erle und Gewöhnlicher Esche eine finanzielle Unterstützung in der Höhe von 994 000 Euro.

2016-09-13 at 09:41